Kungsleden
Der Kungsleden, (schwedisch "Königsweg") ist ein 450 km langer Wanderweg in Nordschweden (Lappland). Er führt von Abisko im Norden bis Hemavan im Süden. Der höchste Punkt liegt am Tjäktja Pass bei 1150m Höhe, der niedrigste Punkt ist Kvikkjokk mit 302 m Höhe.


Der Weg ist markiert und mit Brücken versehen. In Tagesabständen stehen Unterkünfte, die vom schwedischen Touristenverband STF betrieben werden, teils unbewirtschaftete Hütten, auf denen in der Hauptsaison jedoch meist ein Hüttenpächter anwesend ist, teils Fjällstationen (Sporthotels). Stärker begangen ist nur die nördliche Hälfte. Dort bewegt sich der Weg an der Baumgrenze. Obwohl gut ausgebaut, kann der Weg bei anhaltendem Regenwetter schwierig werden. Für Sommerwanderungen kommt die Zeit von Mittsommer bis Ende August in Betracht, für Wintertouren die Zeit Februar bis April.

Mit dem Zug sind Gällivare, Abisko, Murjek oder Umea zu erreichen, von wo aus Inlandsbusse zu verschiedenen Orten entlang des Kungsleden fahren.

  Home | Impressum 
 Menü
 Allemansrätten
 Wanderwege
 Appalachian Trail (USA)
 Frankenweg (GER)
 Kungsleden (SWE)
 Österreich (AUT)
 Rennsteig (GER)
 Schwäbische Alb (GER)
 Wanderverein
 Wattwanderung
 Verweise
wandern
Zugspitze
 Specials